Weshalb einen Trainer nutzen?

Daniel, was bedeutet der Begriff der „Family Life Balance“ überhaupt?
8. Januar 2015
Weshalb Daniel Hafner als Trainer, Wegbegleiter oder Impulsgeber nutzen?
23. Juni 2015

Hast Du dich schon ein- oder mehrmals gefragt, ob Du zur Lösung von etwaigen Heraus-forderungen deines Lebens einen Trainer/Coach zur Unterstützung engagieren solltest?

Bereits diese Frage tief in Dir, eventuell Hilfe von Außen in Anspruch zu nehmen, zeigt deine grundsätzliche Bereitschaft und Offenheit zu diesem Anliegen – und Ja, Unterstützung darf in unser Leben kommen.

Womöglich traten jedoch im nächsten Augenblick sogleich alle möglichen Gedanken auf: „Wie soll das bitteschön gehen?“

„Brauche ich wirklich einen und welche Art von Trainer wär jetzt überhaupt das Beste für mich?“ „Kann die/der mir überhaupt helfen?“ „Bringt das wirklich etwas?“ „Ich hab ja gar keine Zeit dafür.“ „Meiner(m) LebenspartnerIn gefällt das sicher nicht, dass ich so etwas mache.“ „Was ist, wenn ich mich (geistig) zu weit von ihm entferne?“ „Die lachen mich sicherlich aus.“ „Das geht sich finanziell gar nicht aus.“ u.v.m.

Womöglich sind Gefühle der eigenen Angst vor der Veränderung/Verbesserung präsent – vor dem Neuen, vor dem Ungewissen, vor dem, was außerhalb deiner aktuellen Lebens-gewohnheiten, deiner täglichen Handlungsmuster, Anschauungen, Überzeugungen und deiner eigenen, individuellen Lebenswahrheit liegt.

Dein Trainer hilft Dir nicht nur Altlasten zu entrümpeln sondern fördert dich vor allem, dich von deinen hinderlichen, blockierenden Glaubenssätzen zu befreien und diese zu transformieren. Er unterstützt Dich beim Wieder Erinnern an deine ganze dir bereits innewohnende Weisheit und beim Integrieren von neuen kraftvollen, Sicht-, Wahrnehmungs- und Handlungsweisen zur Erhöhung deiner Lebensqualität.

Ganz egal, ob es sich um Herzensangelegenheiten oder Wirtschaftliches handelt, um Themen des Alltages, wie Beziehungen zu anderen Menschen, Kommunikation, familiäre Herausforderungen wie hier: http://www.mentorship.at/entwickle-deine-family-life-balance/, Erziehung wie hier: http://www.mentorship.at/family-life-balance-bewusstes-kindsein-impulsworkshop/

deine Ernährung, Bewegung und Fitness wie hier: http://www.mentorship.at/body-check-up/

Gesund- oder Krankheit, dein Glaube oder Zweifel, deine Weltanschauung, deine individuellen Möglichkeiten und Fähigkeiten, deine Spiritualität, deine Potentiale wie hier http://www.mentorship.at/erkenne-dich-selbst/

und vor allem deine konstruktiven und destruktiven Gedanken – deine Seele, dein Geist und dein Körper –  alles ist Einheit – deine Einstellung zu alledem manifestiert sich in deinem Sein als LebensGleich- oder LebensUnGleichgweicht.

Dein Trainer sieht an Dir auch Verhaltensweisen und Gewohnheiten, welche Du selbst womöglich nicht siehst. Er nimmt Dinge wahr, welche Du selbst aufgrund deiner aktuell noch bestehenden „Uraltglaubensmuster“ gar nicht erkennen kannst. Er entdeckt, wo Du noch in Ablehnung zu Dir selbst oder zu anderen gehst. Er schafft für dich Klarheit, wo Du dir selbst im Weg stehst und wie deine aktuelle gedankliche und auch sprachliche Ausrichtung über das Leben aussieht, u.v.m.

Erkenne dein eigenes TUN in einem http://www.mentorship.at/ego-check-up/

Dein Trainer bietet Dir bei dem, was Du verändern oder verbessern möchtest Impulse, Ansätze, Wege, Reize, Methoden, Sinnvolles, Wertvolles, Möglichkeiten und Lösungen – idealerweise mit Dir gemeinsam eruiert – aus deinem Herzen.

Ganz egal, ob er dir dabei hilft, dich von Schmerzen zu befreien, Höchstleistungen zu erzielen wie hier http://www.mentorship.at/erfahre-die-geheimen-methoden-der-spitzensportler/oder die soziale Kompetenz zu fördern; diverse Situationen zu meistern, welche Du dir selbst davor nie zugetraut hättest oder einfach geduldiger zu sein und deine innere Ruhe und Gelassenheit zu reifen.

Idealerweise unterstützt er dich einerseits beim Entwickeln deiner Eigenmotivation, andererseits ist er derjenige, welcher dich in gewissen Situationen auch zur Motivation anregt.

Ein Coach ist wie eine Art „buddy“. Ein Mensch der Dir beim Entwickeln die Hand reicht oder Dir auch eventuell notwendige „Anschupser“ gibt.

Er ist dein „Erinnerer“ an all das Wunderbare, welches bereits in Dir ist und (wieder) gelebt werden möchte.

Das entscheidende in jedem Training: Du bist der Mittelpunkt – Du, mit deinen individuellen Bedürfnissen, Du, mit deiner einzigartigen Lebensweise – dein Leben. Das sagen zufriedene Kunden http://www.mentorship.at/referenzen/

Hör einfach auf dein Herz – Lösungen sind oftmals so nahe und einfach. Sichere Dir jetzt Daniel Hafner als Impulsgeber für deine nächsten bewussten Schritte in deiner Entwicklung.

Ich gratuliere Dir nochmals, denn sich selbst einzugestehen, in einem oder mehreren Lebensumständen tatsächlich Unterstützung in Anspruch nehmen zu wollen oder vielleicht sogar zu benötigen, ist wohl eines der größten Geschenke an sich selbst. Irgendetwas in dir hat auch dich nicht ganz grundlos hierher auf diesen Artikel gelenkt.

Herzliches Danke bereits vorab für dein Vertrauen.

Einfach jetzt Termin vereinbaren unter

danielhafner@mentorship.at oder +43650 2218103